Jobs

MÖGLICHKEITEN DER MITARBEIT BEI DER BOSSHARD HOMELINK AG

Wir unterhalten zwei hauseigene Werkstätten in Embrach und Zürich am Hegibachplatz mit insgesamt 5 Technikern und 5 Lehrlingen. Unser Team führt die gesamten Installationen und Reparaturen aller Filialen mit Herzblut und grossem Wissen aus. Wir reparieren alle Markenprodukte.


Jedes Jahr verhelfen wir jungen Menschen zu einer spannenden Ausbildung zum Multimediaelektroniker bei der Bosshard HomeLink AG.


Heute ist die Bosshard HomeLink AG mit 14 Mitarbeitern verteilt auf zwei Standorten der kompetente Partner rund um die Bereiche TV, HiFi, PC und Netzwerk von der Planung bis hin zur Realisation.

Offene Stellen

Embrach

Herr Michael Schmidhauser

 044 865 16 70

Dorfstrasse 39

8424 Embrach

Wir suchen für unseren Standort in Zürich am Hegibachplatz einen Lernenden Multimediaelektroniker/In mit Lehrbeginn 2022

Dein Profil

Technik begeistert dich und du bist interessiert an Elektronik und Software

Technischen Zusammenhänge interessieren dich

Du hast handwerkliches Geschick und arbeitest exakt

Du hast die obligatorische Schulzeit in der Sek A (gute Sek B) abgeschlossen




Berufsbild

Der Beruf des Multimediaelektronikers und der Multimediaelektronikerin ist technischer Natur. Sie sind in den Bereichen Planung, Installation, Wartung und Unterhalt sowie Beratung und Verkauf insbesondere von Consumer-Electronic-Produkten (CE-Produkten) tätig. Die Multimediaelektroniker/innen arbeiten in allen Bereichen der Consumer Electronic-Branche (CE-Branche) sowie in Bereichen der Event-, Sicherheits- und Installations-technik.


Arbeitsgebiet

Das Arbeitsgebiet liegt schwerpunktmässig in den Anwendungsbereichen Elektrotechnik, Elektronik, Informatik und Nachrichtentechnik. Die Multimediaelektroniker/innen haben bei
ihrer Arbeit oft auch direkten Kundenkontakt und klären Details mit den Beteiligten ab. Ihre Arbeit teilen sie mit Fachleuten von anderen Berufen. Ihr Branchenumfeld ist einem schnellen technologischen Wandel unterworfen.

Dein Arbeitsgebiet erstreckt sich von der internen Signalverteilung (Hochfrequenz, Video, Audio, Daten) bis zum Einsatz des PCs als multimediale Schaltzentrale. Zum Pflichtenheft gehören ausserdem die kompetente Beratung von Kunden und Kundinnen beim Kauf sowie der Benutzung von CE-Produkten, der Planung von Aufträgen und der Erstellung von Offerten.



Wichtigste Berufliche Handlungskompetenzen

Logisches und konzeptionelles Denkvermögen sind für die Multimediaelektroniker/innen
grundlegend. Die ständig ändernden Technologien, die Vielfalt und Komplexität von Geräten, Systemen und Multimediainstallationen erfordern vom Multimediaelektroniker/innen Interesse, Flexibilität und Kreativität. Die Multimediaelektroniker/innen arbeiten selbständig wie auch im Team. Sie berücksichtigen bei ihren Tätigkeiten die Potenziale der nachhaltigen
Ressourcenschonung, insbesondere in den Bereichen Energieeffizienz, Wiederverwendung und Wiederverwertung von Materialien und Rohstoffen, sowie Lebensdauer, Reparaturdienste und Mindestgarantie-zeit von Geräten.



Berufsausübung

Die Multimediaelektroniker/innen installieren, konfigurieren und warten Geräte der
Multimedia-Branche.

Die Planung und Inbetriebnahme von Anlagen zum Empfang und zur Verteilung von Hochfrequenz-, Audio- Video-Signalen und Daten-Netzwerke (Computer-Netzwerken) gehören ebenfalls in den Verantwortungsbereich der Multimediaelektroniker/innen. In der
Werkstatt führen sie vor allem Konfigurations- und Unterhaltsarbeiten an Geräten durch.

Bei Kunden und Kundinnen installieren und konfigurieren sie Geräte und Verteilnetze,

installieren Antennen für den terrestrischen- und Satellitenempfang, führen Reparaturen vor Ort aus und klären Fragen für die Erstellung von Offerten. Die Multimediaelektroniker/innen arbeiten auch im Verkauf und beraten die Kundinnen und Kunden in allen Belangen der

Multimediaelektronik.

Die Multimediaelektroniker/innen unterhalten Kontakte mit ihren Lieferanten bezüglich Einkauf, Konditionen, Gewährleistungen, Neuheiten, Angeboten und technischer Unterstützung.



Bedeutung des Berufes für Gesellschaft, Wirtschaft, Natur und Kultur

Der Beruf der Multimediaelektroniker/innen stellt ein kleines, aber wichtiges Berufsfeld in der Schweiz dar. Multimediaelektroniker/innen stellen Kommunikationsmittel und Kommunikationswege für Wirtschaft und Gesellschaft aller Art sicher. Die Multimediaelektroniker/innen zeichnen sich durch ein breites Fachwissen aus.

Da eine grosse Energieeffizienz ein wichtiger gesellschaftlicher Aspekt darstellt, sind die Multimediaelektroniker/innen stets bestrebt, diesem Anspruch gerecht zu werden. Umweltverträgliche Dienstleistungen aller Art und ein Ressourcen schonender Betrieb der Anlagen sind für die Multimediaelektroniker/innen eine Selbstverständlichkeit.

Das zukünftige, immer schneller werdende Informationswesen ist aus kulturellen und wirtschaftlichen Gründen nicht mehr wegzudenken.

Zürich - Hegibachplatz

Herr Stefan Abegg

Tel: 044 422 21 80

Forchstrasse 94
8008 Zürich